Datum

Info

29.01.2009

Da war ich wohl ein klein wenig zu euphorisch! Anfang Januar glaubte ich, meine gesundheitlichen Problemchen kurzfristig in den Griff bekommen zu können. Leider war dem nicht so. Ich habe zunächst alle Termine abgesagt, was mir extrem weh tut, doch die Gesundheit geht vor. Niemand muss sich Sorgen machen, meine Krankheit ist nicht lebensbedrohlich, nur sehr hartnäckig. 

12.01.2009

Oh man hab ich hier lange nichts mehr aktualisiert. Das wird ab nun hoffentlich wieder anders. Dabei ist so viel passiert in 2008.

Ich habe, wie angekündigt, die Brogues verlassen. Ursprünglich wollte ich mich stattdessen mit größter Priorität dem freystil-Projekt widmen. Ich hatte die große Hoffnung, dass aus diesem Duo eine Band wird, eine Band in der wir, Yvonne und ich unsere Ideen umsetzen können. Leider kam es dazu nicht. Auch dieses Projekt liegt vorerst auf Eis. Auch wenn es vielleicht im Moment nicht so aussehen mag, so glaube ich trotzdem, dass auch dieses Baby wieder anfangen wird zu leben, irgendwann.

Ich habe viele Jobs gespielt, in unterschiedlichsten Bands. Dabei habe ich mal wieder viel gelernt. So etwas erweitert den Horizont. Ich wirklich interessante Menschen/Musiker kennengelernt. Dafür bin ich dankbar.

Im Moment sieht es so aus, als würde es 2009 mit DER PHILIPP & OLYMPIC MENNEWITZ vorwärts gehen. Mehr Konzerte, eine neue CD ist geplant, neue Songs, da tut sich was.

Das was mich gegenwärtig besonders euphorisch werden lässt, ist dass ich meinen "alten" Kollegen und Freund aus Stollwerktagen, Frank Schlebeck wieder gefunden habe.  Wir starten gemeinsam mit Gerrit Penssler-Beyer eine neue Band. auch einen vorläufigen Namen gibt es: STOLLWERK. Später soll auch noch ein Keyboarder dazu stoßen. Wir wollen eigene Sachen machen. Frank ist ein großartiger Texter und mir fallen immer mal wieder ein paar ganz gute Akkordfolgen dazu ein :-) . Mal sehen wie das wird. 

Im Moment muss ich mich dummerweise etwas schonen. Es klingt zwar komisch in meinem Alter, aber ich muss leider gesundheitsbedingt etwas kürzer treten, doch das wird wieder und dann gehts ab. Bis dahin!

17.12.2007

Nun ist es bald soweit. am 26.12. werde ich meinen vorerst letzten Gig mit den Brogues haben. Wir trennen uns ganz ohne Nerverei, ohne streit aber doch mit ein paar Tränen... Ich hatte eine wahnsinnig interessante Zeit, habe tolle Menschen kennen gelernt. Dafür bin ich unendlich dankbar. Nun scheint es aber irgendwie an der Zeit sich weiter zu entwickeln. Das bedeutet nicht das es ein Projekt gäbe, das mehr "abwirft". Darum geht es mir nicht. Ich möchte Musik machen, auf die einzige Art und Weise, die ich für die Richtige halte - Augen zu und fühlen, wahrnehmen, spüren, offen sein. Ich will die Musik machen, die in mir ist und ich begebe mich auf die Suche nach Musikern, die diese Sehnsucht teilen, die bereit sind ihr innerstes zu offenbaren. Ich bin gespannt!

27.08.2007

Ich stelle gerade fest wie lange ich an meiner Seite nichts mehr getan habe. Schlimm schlimm! Inzwischen gibt es mich auch bei myspace. Schaut doch einfach mal vorbei unter www.myspace.com/wetzelmusic 

Hinter mit liegt ein Sommer mit unglaublich tollen Festivals und Open Airs. Highlight war sicher das Irish-Folk-Open-Air in Poyenberg mit insgesamt ca. 10.000 Besuchern! Gänsehaut! 

 

Jetzt steht ein neues Album mit den Brogues an. Ab Mitte Oktober werden wir im Studio sein. Im Moment schreiben wir fleißig Songs und bereiten uns vor. Ein wenig freue ich mich jetzt auch darauf bald wieder mehr Zeit für meine anderen Projekte zu haben. Mal sehen was geschieht, was das Schicksal für mich vorgesehen hat....  :-)

21.05.2007

Ich glaube an Schicksal, ich glaube an Zeichen! Da zweifle ich und grüble welcher musikalische Weg denn nun meiner sein könnte. In mir brodelt es seit einiger Zeit. Ich möchte meine Musik machen, in meiner Sprache. Ich möchte Musik machen die aus Emotionen Töne und Worte macht. Ich habe etwas mitzuteilen, etwas zu geben! Und wie ich so mit mir kämpfe, treffe ich am Rande einer Party Dirk Zöllner, der gerade im benachbarten Studio mit seinen Kollegen ein neues Album aufgenommen hat. Ihr könnt mich für verrückt halten, aber dieser Musiker hat einfach eine besondere Aura. Ich habe das Gefühl, er ist besessen von seiner Musik und das meine ich überaus positiv. Ich hatte Gelegenheit ein paar Songs mit ihm und seinen Musikern zu jammen. Da war sie mal wieder, die Offenheit, die Energie, die Magie. Seitdem ist für mich klar, ich werde meine Kräfte  mehr in Richtung eigene Musik lenken und endlich das zum Leben erwecken was ich bisher etwas halbherzig mit Yvonne und unserem freystil Projekt begonnen habe! 

23.04.2007

Vielen Dank Altenburg! Es tat unendlich gut mit Freystil und unserer aus dem Herzen kommenden Musik solche Reaktionen zu spüren. Ihr gebt uns damit wahnsinnig viel Kraft und Motivation.   

10.04.2007

Viel passiert! Wie bereits mehrfach angekündigt arbeite ich ziemlich heftig an eigenen Sachen. Priorität hat hier mittlerweile mein gemeinsames Projekt mit Sängerin und Gitarristin Yvonne Schramm. Unter dem Namen frey.stil arbeiten wir massiv an eigenen Songs und unserem Konzertprogramm. Ideen gibt es mehr als reichlich. Auch an die Ausweitung des Projektes wird gedacht. Wir möchten mit Band auf der Bühne stehen und die Kneipen und Pub´s hin und wieder gegen etwas größere Bühnen eintauschen. Mal sehen was uns hier gelingt. 

22.01.2007

Schmölln lebt! Der Samstag in Schmölln war wirklich genial. Der STAK-Club war gut gefüllt und das geniale Publikum ist von der ersten Minute an hammermäßig mitgegangen. Ich war ja nun gleich in 2 Act´s des Abends vertreten. Am Ende, gegen 2:30 Uhr war ich dann dementsprechend leer! Alles gegeben! Vielen Dank Schmölln!

15.01.2007

Nachdem wir letzten Samstag die Partyfähigkeiten der Schmöllner mit "Philipp & Olympic Mennewitz" schon einmal getestet haben, steigt am kommenden Samstag in Schmölln schon der nächste Mega-Event! Diesmal wird im STAK gerockt. "Phlipp & Olympic Mennewitz" werden eröffnen, danach gibts "Zentromer", eine Band aus der Region, die echt geile Musik aus den letzten Jahrzehnten macht. Den Abschluss machen dann die "Brogues". Für mich also ein harter Abend, mit 2 Konzerten in einer Show - kommt davon wenn man Workaholic ist! 

Ansonsten tut sich gerade immer mal wieder was auf der "Termine"-seite. Schaut ruhig regelmäßig vorbei.

31.12.2006

Das alte Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Zum Glück! 2006 war für mich nicht in jeder Hinsicht ein angenehmes Jahr. Auf der anderen Seite, mit etwas Abstand betrachtet, hat manches, das zunächst unangenehm oder sogar bedrohlich erscheint etwas Positives. Veränderung ist mein Wort des Jahres 2006  und sicher wird mich dieses Thema auch 2007 noch beschäftigen und prägen. Auf zu neuen Ufern! Veränderung heißt Entwicklung und ich gehöre zu den Menschen, die es genießen und begrüßen sich entwickeln zu können. 

Für alle denen das jetzt zu abstrakt war: Ich habe mich nach 16 Jahren von meinem Job getrennt. Diese Veränderung war überfällig. Nun bin ich gespannt auf das was vor mir liegt.

Manchmal gibt einem ein solcher Schritt Kraft und manchmal macht er einem auch ein wenig Angst. Kraft schöpfe ich aus meiner Familie und aus der Musik. 

Apropos Musik: habe die Termine aktualisiert. Will dann auch noch ein paar Fotos vom neuen Projekt Philipp & Olympic Mennewitz ins Netz stellen.

Bleibt mir noch Euch allen ein gutes neues Jahr zu wünschen. Versucht die Welt ein kleines bisschen besser zu machen indem Ihr tolerant und verständnisvoll mit Eurer Umgebung umgeht. Versucht über den Tellerrand zu sehen und auch einmal einen anderen Blickwinkel einzunehmen. Freut Euch über das was Ihr habt, genießt es und strebt nach dem Machbaren. Erkennt Eure Talente und Fähigkeiten und setzt sie ein für Euer Glück und das Glück derer die Euch auf Euren Wegen begegnen. 

 

Euer  Maik

 

20.12.2006

Unsere CD CELTAS wurde von Co-Art-Music ( www.co-art-music.com ) zur CD des Monats gewählt!!! Außerdem stiegt die Scheibe von 0 auf 5 in die Co-Art-Charts ein. 

Folgender Text war dazu zu lesen :

 

"Sechs Musiker aus den "Thüringer Highlands" zelebrieren irisch infizierten Folk-Rock. Gute Laune und Abrocken garantiert!

Auch im Leben eines Musikredakteurs gibt es immer wieder mal erfreuliche Momente! Nämlich genau dann, wenn er eine neue CD in den Player schiebt und das Teil dann richtig gute Musik aus den Lautsprechern rausjagt!

Die "Brogues" sind eine Bande von Musikern aus Thüringen, die einen erstaunlich vielfältigen Folk-Rock zum Besten geben. Eine tighte Rhythmus-Gruppe, ein klasse Geige-Spieler und ein Gitarrist dessen Soundrepertoire locker von Chris de Burgh bis Metallica reicht.

Gesungen wird auch, und wenn irgendwann mal wieder Folk-Rock in den oberen Plätzen der Charts auftauchen sollte, dann könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass ein Song der Brogues dabei sein wird.

Unbedingt reinhören!"

11.12.2006

Die ersten Muggen mit Phili (der Philipp & Olympic Mennewitz) sind Geschichte. Phili´s "deutscher Hoppelrock" hat zwar hier und da noch etwas gehoppelt, aber die Resonanzen waren richtig gut. Da kann was draus werden! Angelehnt an Phili´s Spruch "menscheln muss es" kann ich sagen, dass es richtig gut menschelt! Wir verstehen uns prima, ergänzen uns musikalisch und auch so - einfach toll. Für mich als Gitarrist ist es mal wieder spannend in einer so spartanischen Besetzung mit Gesang, Bass, Schlagzeug und Gitarre zu füllen und die Sache interessant zu halten. Eine echte gitarristische Herausforderung, die mir sehr viel Spaß macht. 

Danke allen die uns bisher gesehen haben für das tolle feedback. Bleibt gespannt!!!

Habe übrigens heute die Terminseite aktualisiert. Schaut einfach mal vorbei... 

23.11.2006

Na diesmal gibt es doch ein paar echte "news". Es gibt ein neues Projekt an dem ich mitwirke. Das Projekt nennt sich "Philipp und Olympic Mennewitz". Philipp kennt vielleicht der Eine oder Andere. Er tourt bereits seit einiger Zeit mit dem von ihm kreierten "deutschen Hoppelrock" durchs Land. Der Name sagts: es ist alles nicht so wahnsinnig bierernst zu nehmen. Es gibt lustige deutsche Texte auf die die Bezeichnung Comedy sicher am Besten passt. Meine beiden Kollegen Roger Witte (bg) und Falco Witte (dr), beide auch mit mir bei den Brogues aktiv, und ich sind für den Rockanteil zuständig (und Philipp fürs hoppeln). Also zusammengefasst: Bass, Schlagzeug und Gitarre als rockiges Gerüst und dazu Philipp´s deutschsprachige Hoppelrock-Comedy-Texte.  Das fetzt und macht sicher nicht nur uns, sondern auch dem Publikum viel Spaß.

Da Philipp gerade eine neue CD  veröffentlicht, bot es sich an, die Releasepartys in Weimar  (Scenario, 3.12.) und Jena (Havanna-Bar, 07.12.) als Premiere der Bandbesetzung zu nutzen. Wir wagen uns also an die Öffentlichkeit. Lustsch würts (Lustig wird es)!!!!

26.09.2006

In letzter Zeit habe ich meine Internetseite ganz schön vernachlässigt. Ich habe mir fest vorgenommen mich zu bessern! Habe heute die Termine aktualisiert.

Einen Tip habe ich noch für Euch! Am 13.10. feiern die Brogues mit vielen Gästen und befreundeten Musikern ihren 8. Geburtstag. Ihr seid alle herzlichst eingeladen. Los geht´s gegen 20:00 Uhr im Möbelhaus RIEGER in Gera. 

16.08.2006

Achtung! Unter KONTAKT findet Ihr eine neue Telefonnummer. 

Wir sehen uns im September. Bis dann.... 

01.08.2006

Der Urlaub naht! Vorher gibt es noch ein paar wirklich geile Konzerte mit den Brogues. Am Wochenende (04.08.) spielen wir zu einem genialen Festival in Bremen. Infos findet Ihr u.a. unter www.festival-maritim.de

Für die nächste Woche habe ich noch einen  Geheimtip! Am Mittwoch, dem 09. August, 20:00 Uhr spiele ich mit den Brogues in Erfurt, im Kulturhof Krönbacken. Dieses Konzert wird sicher super schön. Die Location mitten in der City ist echt der Hammer. 

Am Wochenende danach gibt es dann gleich 2 Highlights! Am Samstag, dem 12.08. gibt es auf Burg Rabenstein im Fläming American und Irish Folk (www.burgrabenstein.de) . Die Brogues sind natürlich dabei. Am Sonntag, gegen 15:30 Uhr gibt´s uns dann zum 3. Liederflut Festival in Grimma zu sehen (www.liederflut.net ). 

18.07.2006

Leider ging es mir in der letzten Zeit gesundheitlich nicht so gut. Die Pflege der Webseite stand da hinten an. Inzwischen ist alles wieder soweit in Ordnung. Es ist unglaublich, nichts geschieht zufällig im Leben, das kann ich Euch sagen. Wieder einmal hat mir das Schicksal im rechten Moment signalisiert wohin mich mein Weg führen soll. 

Am Wochenende gibt es einen Event auf den ich mich ganz besonders freue. Ich spiele mit den Brogues in Mühlberg auf der Musical-Bühne des Musicals "der Graf von Gleichen". Location, das Gut Ringhofen, ist echt genial. Ich denke viele meiner Freunde, Bekannten und Nachbarn werden da sein. Das ist für mich immer irgendwie etwas Besonderes. 

Das "kleine" Projekt mit Yvonne Schramm nimmt wieder Gestalt an bzw. Fahrt auf. Die ersten Konzerttermine stehen. 

15.05.2006

Glücklicherweise sind wieder einmal ein paar Termine dazugekommen. Es wird doch... 

Mit den Brogues arbeiten wir im Moment verstärkt an eigenen Songs. So ein kreativer Prozess mit 6 Beteiligten ist nicht immer einfach, doch das Ergebnis ist geil! Ihr werdet Euch hoffentlich bei den nächsten Gig´s davon überzeugen können. 

Am letzten Wochenende gab es auch meine erste Solo-Mugge in diesem Jahr. Vielen Dank an das Allstedter Publikum. Super war´s, hat Spaß gemacht. Könnte sein, dass es an selber Stelle noch in diesem Jahr eine Wiederholung gibt. Mich würde es freuen. 

Freuen tue ich mich besonders auf unser Brogues-Konzert am 26. Mai im Erfurter Kulturhof Krönbacken (Michaelisstraße, Nähe Krämerbrücke). Hoffentlich spielt das Wetter mit. Bis dahin...

25.04.2006

Nach erst heftig Stress und dann ein paar gesundheitlichen Problemen (Scheiße ich werd alt!) hab ich nun endlich mal wieder Zeit gefunden die Termine zu aktualisieren. Wie Ihr seht, spiele ich demnächst mal wieder ein paar Termine solo. Bin gespannt wie´s läuft. Es könnte sein, dass ich das zukünftig öfter tue...(Termine füllen, Spaß haben).

Am Wochenende stehen gleich 2 interessante Termine an. am Samstag gibt´s mit den Brogues das erste Open Air der Saison. Hoffentlich spielt das Wetter mit. Sonntag gibt´s dann hoffentlich mit SEVEN noch eine nette Party im südlichsten Zipfel Thüringens, in Heldburg. Ich hoffe ich find mich noch dorthin, denn vorher muss ich als linker Stürmer den VFB Elleben in Singen zum Sieg schießen und dort droht große Gefahr, schließlich gibt es dort ´ne bekannte Brauerei (die kleinste Deutschlands) - Prost! 

20.03.2006

Ich habe gerade die Terminseite aktualisiert. Hier ändert sich eben doch manches kurzfristig.

Bei einem Blick auf meine Internetseite von einem fremden Rechner aus habe ich festgestellt, dass die von mir verwendete Standardschriftart  (Franklin Gothic) nicht dargestellt wird. Ich werde also in Kürze alle Seiten überarbeiten und eine andere Schriftart wählen, da "Times New Roman" als (Ersatz-)Schrift irgendwie bescheuert aussieht. 

Vielen Dank übrigens noch an die vielen Leute die nach dem Konzert in Zeitz bei mir waren. Euer positives feedback ging runter wie Öl. Hab mich echt tierisch gefreut. Ich kann nur versuchen Euch von der Bühne aus viel zurückzugeben. Das Konzert hat mir wieder einmal gezeigt, dass sich der ganze Aufwand lohnt. Die Brogues sind schon ´ne Hammerband. Ich versteh mich endlich als vollwertigen Teil davon. Das macht mich schon irgendwie stolz! 

15.02.2006

Der Winterurlaub ist vorbei. Fast 2 m Schnee bis ins Tal, traumhafte Pisten und regelmäßig Muskelkater in den Oberschenkeln (vom skifahren!!) - das alles ist Geschichte. Vorbei die Zeit der Germknödel, Kaiserschmarrn und Jagertee´s. Jetzt soll der  Frühling kommen (schließlich beginnt am 1. März meine Saisonzulassung für ´s Moped!!).

Musikmäßig gibt´s mal wieder ein paar Termine. Zunächst spiele ich 2 Gig´s mit den Freunden von Seven. 

Mit den Brogues haben wir heftig geprobt und unsere Köpfe zwecks Erzeugung von kreativem Output heftig angestrengt. Jetzt basteln wir an Feinheiten des neuen Programms, an eigenen Sachen  für das geplante Album und natürlich an Tourdaten. 

Ich habe eine neue Liebe gefunden - mein Notebook-Studio! Endlich kommen ein paar vorzeigbare Ergebnisse raus. Wenn man mal die Technik beherrscht und nicht umgekehrt, ist es erstaunlich, wie die verfügbaren Möglichkeiten völlig neue kreative Potentiale aufzeigen. Bei Gelegenheit präsentiere ich Euch meine eigenen Sachen auf dieser Seite. 

20.01.2006

Ich hab mal wieder etwas an der Seite gebastelt.

Den Bereich "technik" habe ich gründlich überarbeitet und dem mittlerweile aktuellen Stand angepasst. Sollte jemand Fragen zu dem Bereich haben, nur zu.... Unter "kontakt" findet Ihr meine Email-Adresse.

Im Bereich "lieblinks" findet Ihr jetzt auch einen Link zum Musicalprojekt "Der Graf von Gleichen", an dem nette Freunde und Bekannte von mir eifrig mitarbeiten. Sicher wird dieses Musical ein absolutes Highlight im Gebiet der "Drei Gleichen", indem ich ja nun einmal wohne.

Völlig neu hinzugekommen ist der Bereich "songs". Zugegeben, dieser Bereich ist noch nicht fertig. Trotzdem stelle ich auch das bisherige Zwischenergebnis schon mal ins Netz. Perspektivisch soll hier ein Überblick über alle (?) Veröffentlichungen und interessanten "Tondokumente" entstehen an denen ich beteiligt war. Dabei scheue ich mich nicht auch die ganz frühen Werke (soweit noch vorhanden) im Netz zu präsentieren. 

02.01.2006

Ich hoffe Ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht. Ich habe die Zeit sehr genossen. Bei fast einem Meter Schnee gab es im Thüringer Wald ideale Bedingungen zum Skifahren. Geil! 

Nebenbei habe ich meine Fotoseite ergänzt. Insbesondere meine Freunde aus ganz alten Tagen werden sich wundern was ich noch so an Bildmaterial finden konnte. Ganz schön lange her... 

Sobald bekannt, werde ich Euch aktuelle Termine veröffentlichen. Bis bald also...

20.12.2005

Endlich habe ich ein paar Fotos aufgetrieben und mir die Zeit genommen diese unter "Fotos" in die Seite einzubauen. Es ist schon irre, was einem alles so durch den Kopf geht wenn man diese ganzen Bilder in die Hand nimmt. Viele Erinnerungen kommen hoch - einige davon schnüren einem die Kehle zu und lassen das Herz schneller schlagen. Ich hoffe Ihr findet die Sachen interessant und einigermaßen gelungen. 

Zwischendurch habe ich gemeinsam mit Yvonne Schramm (früher u.a. bei rolacoaster, frey. und Suen-Band) für unser altes und neues Projekt frey.stil gearbeitet. Im Proberaum haben wir ein paar Songs aufgenommen. Zu Hause hab ich noch die eine oder andere Spur dazugespielt, gemischt, Yvonne hat ein Cover gestaltet - fertig ist die CD. Wenn man´s so sieht war es ein produktives Jahr 2005 mit 2 CD-Produktionen. Wer sich für die frey.stil-CD interessiert - kurze Email oder ein Anruf genügt (siehe "Kontakt").

Nun hoffe ich, dass Ihr alle ein schönes Weihnachtsfest haben werdet. Genießt die Zeit. Ich freue mich darauf am 23. und 26.12.  mit den Brogues und am 25.12. mit SEVEN auf der Bühne zu stehen. So arbeite ich meinen Gänsebraten gleich wieder ab...   Neue Termine für 2006 gibt´s dann in Kürze.

16.12.2005

Es ist bald Weihnachten, Fest der Liebe und der Besinnlichkeit. Für mich eine ganz besondere Zeit. Zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag liegt die Zeit der heiligen 13 Nächte. Ich bin auch noch in dieser besonderen Zeit geboren. Man wird sehen, welch schicksalhaftes Ereignis mich treffen wird! Da deutet sich bereits jetzt so einiges an - angenehmes und weniger angenehmes. - Genug philosophiert...

Unsere neue Brogues-CD ist da. Ich bin wirklich stolz und sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die Scheibe ist absolut rockig geworden. Unglaublich welche Energie da rüberkommt. Dieses Erlebnis wird nur noch von einem Brogues-Live-Konzert übertroffen. Also - auf die Brogues-Seite geschaut (www.brogues-online.de) und im Shop die CD gekauft. Wer sich beeilt hat so noch ein tolles Geschenk für das er sich nicht schämen braucht!

Ich wünsche allen Freunden, Fans und wer mich sonst alles so kennt und mag ein wunderschönes Weihnachtsfest. 

25.11.2005

zu verkaufen: 

1x Fender Hot Rod DeLuxe (2-kanaliger Combo, 40Watt, Vollröhre) - 500,-- €

1x Koch Pedaltone (3-kanaliger Röhrenpreamp, edles Teil!!!) - 350,-- €

18.11.2005

Die Termine für den Dezember haben sich noch einmal verändert. Habe die aktuellen Daten unter "Termine" eingetragen. 

Studio war spannend (und etwas anstrengend). Habe den fertigen Mix noch nicht gehört, aber schon bei dem was ich während der Aufnahme-Sessions hören durfte ist mir bald die Mütze weggeflogen. Geil !!! Das rockt !

Habe mir mal wieder ein paar Sachen von Thomas Blug angehört. Geiler Ton! Empfehlenswert! Das ganze hat mich zum nachdenken über Technik und Sound gebracht. Ergebnis: Ich spiele wieder Hughes & Kettner Triamp!! Ich hatte diesen Amp schon einmal und war mir sicher "meinen" Ton gefunden zu haben, doch zu Party & Top40 Mugge hat er wohl nicht so optimal gepasst (habe mich damals dummerweise überzeugen lassen). Yeah! Das motiviert!

14.10.2005

Stress!!! Anfang November geht´s mit den Brogues ins Studio. Wir wollen neues Material aufnehmen solange es noch frisch und "formbar" ist. Wir produzieren im Bluehouse-Studio in Meerane  (http://www.bluehouse-studio.de ). Die Scheibe soll noch vor Weihnachten fertig werden. 

30.09.2005

Die ersten Termine der Weihnachtstour stehen fest (siehe "Termine"). An weiteren Terminen für die Tour wird noch fleißig gearbeitet.

27.09.2005

Schwerin war geil. Schon seltsam, dass man erst in Schwerin spielen muss um nach dem Gig im Hotel all die Thüringer Kollegen zu treffen denen man sonst viel zu selten über den Weg läuft (Prost). Grüße an die Kollegen von ACOUSTICA! Seltsam nur, dass dann alle beim Frühstück etwas zerknittert aussahen...

Mir den Brogues wird es  noch einiges an Aktivitäten in diesem Jahr geben. Die ersten Termine für unsere Weihnachtstour stehen. Sobald die Tour komplett ist,  werde ich alle Stationen unter "Termine" veröffentlichen. Außerdem geht´s noch vor Weihnachten ins Studio, um pünktlich zum Weihnachtskonzert noch einen kleinen Silberling als Geschenk präsentieren zu können. 

19.09.2005

Hab leider viel zu wenig Zeit zum basteln an der Seite. Dabei habe ich diesbezüglich so viele Ideen...

Die Termine werden von mir allerdings regelmäßig aktualisiert, man soll ja wissen wo ich mich musikalisch so herumtreibe...

Apropo - inzwischen gab´s die ersten tollen Konzerte mit den Brogues. Es ist geil mal einfach so konzertant zu spielen. Die anfängliche Unsicherheit und Nervosität ist weg. Stattdessen gibt´s jetzt ordentlich Spaß auf der Bühne. Es fühlt sich wirklich super an. Die Konzerte in Perleberg (tolle Location), in Limbach oder Machern waren der Hammer. Es tut gut wenn man statt sich zu konzentrieren die Musik einfach genießen kann. Erst wenn diese Sicherheit da ist kann man wirklich "spielen", "fühlen", alles fließen lassen. Dann spürt man auch erst richtig was vom Publikum zurückkommt. Geil, genau deswegen mache ich Musik. 

08.08.2005

Nachdem ja meine erste Mugge mit den Brogues mehr ein Kurzauftritt war ,gab es am Wochenende gleich 2 Konzerte. In Gößnitz spielten wir ein Konzert  im Rahmen eines Festivals bei dem neben uns Bands wie Letzte Instanz, Schandmaul, Pothead, Die Lokalmatadore, Freygang, Die Tornados, Crushing Caspars, Die Elenden,  Jamboree, The Wish, SaD oder Wizzard vertreten waren. Der Wettergott hatte ein Einsehen, so dass bei unserem Part die Sonne schien. Abends gab es dann noch ein geiles, wenn auch etwas verregnetes Konzert in Meuselwitz (ZIII - absolut tolle Lokation). Erste Bilder habe ich unter PROJEKTE abgelegt.  

24.07.2005

Die erste Mugge mit den Brogues ist Geschichte. Aus dem Urlaub ging es direkt auf die Bühne - Butzemannfest. Außer uns war so ziemlich alles am Start was in der Thüringer Szene Rang und Namen hat. Geile Geschichte. Vielen Dank an die Butzemänner für tolle Organisation und überhaupt...

22.06.2005

Jetzt ist es amtlich. Ab sofort mische ich bei den Brogues mit. Tierisch Irisch! Die Jungs sind ganz schön rockig. Interessant ist es mal mit einer (sehr attraktiven) Geigerin zu arbeiten. Tolle Satzgesänge. Manchmal geht´s sogar etwas in Richtung New-Country-Music (a´la Big & Rich - wem das etwas sagt).